Apnoe
verantwortlich: Ingrid Arzberger

 

Apnoe-Tauchen ist die älteste und ursprünglichste Form des Tauchens. Dabei atmet der Taucher vor dem Abtauchen ein und benutzt für den gesamten Tauchvorgang nur diesen einen Atemzug. Der Zeitraum des Luftanhaltens wird als Apnoe bezeichnet. Diese besondere Technik erfordert Entspannung, Konzentration, die richtige Atemtechnik und ein Schweben unter Wasser.

Eine Kurseinheit besteht aus einer kurzen Begrüßung und einer Darstellung der Inhalte des Übungsabends sowie einem Aufwärmen mit und ohne ABC im Wasser, gefolgt von einem buntgemischten Hauptteil mit allem möglichen aus dem Apnoesport, bevor sie schließlich mit einem Cool-Down und einer Runde Spiel- oder Poolball ausklingt.

Thematisiert werden Zeittauchen, Streckentauchen, Koordinationsübungen sowohl unter, als auch über Wasser, verschiedene Spiele, Ausdauerübungen mit ABC, Sprints, Partner- und Rettungsübungen.

 

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer mit Vorerfahrungen im Apnoe-Tauchen und der Fähigkeit des selbstständigen Abtauchens und ist nicht für Anfänger geeignet.

 

Mitbzubringen sind: Tauchermaske, Schnorchel und Schwimmflossen

 

 

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
5103Fr19:00-20:30SH18.04.-14.10.Tom Hartig, Martin Greve15/ 25/ 35 €keine Buchung