Fitnessboxen
verantwortlich: Ingrid Arzberger

 

Beim Fitnessboxen stehen Herz-Kreislauf-Training, Kraft und Ausdauer sowie Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit im Vordergrund. Der Kurs ist so angelegt, dass er einen Einstieg in den Boxsport bietet, für Wettkampfsportler ist er weniger geeignet. Obwohl Auswahl und Intensität der Übungen an das Niveau und die Bedürfnisse von Freizeitsportler angepasst sind, ist das Training mit dem eines Boxvereins vergleichbar. Gearbeitet wird mit Springseilen, Pratzen und Sandsack, die Anschaffung von ergänzendem Material wie Mundschutz oder Bandagen wird empfohlen.

 

Ziel des Anfängerkurses ist es, am Ende des Semesters alle Schlag- und Abwehrtechniken zu beherrschen sowie einfache Schlagkombinationen ausführen zu können.

 

Fortgeschrittene sollen ihre Erfahrungen im Sparring ausbauen und komplexere Schlagkombinationen erlernen.

 

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
7001Anf.Mi17:30-19:00TH16.10.-11.02.Piero Spiridigliozzi35/ 45/ 55 €
7002Fortg.Mo20:00-21:30TH16.10.-11.02.Stefan Grauer35/ 45/ 55 €
7003Fortg.Fr20:30-22:00Spo 316.10.-11.02.Piero Spiridigliozzi35/ 45/ 55 €