Schießsport
verantwortlich: Ingrid Arzberger

Der Hochschulsport der Universität Tübingen und die Schützengesellschaft Tübingen 1562 e.V. haben eine Kooperation hinsichtlich eines Schießangebotes geschlossen.

Die Schützengesellschaft ist einer der wenigen Schützenvereine im Kreis Tübingen, auf dessen Schießständen fast alle offiziellen Disziplinen des Deutschen Schützenbundes geschossen werden können.

 

Aufgrund der besonderen Anforderungen an den Schießsport, wird auf den § 6 WaffG verwiesen. Teilnehmer, die die persönliche Eignung zum Schießen nicht mitbringen, müssen vom Angebot ausgeschlossen werden.

 

Angebote:

Luftgewehr: 10m (in einer Halle)

Luftpistole: 10m (in einer Halle)

Kleinkaliber Langwaffe: 50m (überdachter Stand)

Großkaliber Langwaffe: 100m (überdachter Stand) 

Bogenplatz mit Scheiben: bis 90m (unter freiem Himmel)

Großkaliber Kurzwaffe: 25m (überdachter Stand)

Das Training wird von einer Standaufsicht geleitet, die Übungszeiten richten sich nach der Verfügbarkeit der Aufsichten.

 

 

Die Zulassung zum Training Großkaliber Kurzwaffe erfolgt durch den Verein nach einer Kennenlernphase nach eigener Einschätzung ohne rechtlichen Anspruch.

Im Bereich Luftgewehr/Luftpistole findet im aktuellen Trainingsbetrieb Dienstag und Donnerstag ein Training statt, im Bereich Klein- und Großkaliber Kurzwaffe Dienstag und unregelmäßig Donnerstags. Langwaffentraining nur nach Vereinbarung.

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt beim Verein:

sportleitung@sges-tuebingen.de

 

Adresse: Schützengesellschaft Tübingen 1562 e.V., Reutlinger Str. 175, 72072 Tübingen

 

Weitere Infos:        http://www.schuetzengesellschaft-tuebingen.de/