Swing Dance
verantwortlich: Inge Seefluth

Lindy Hop (Swingtanz)


„It don’t mean a thing, if it ain’t got that swing!“ (Duke Ellington)


Lindy Hop ist ein Paartanz, der seinen Ursprung in den 20er und 30er Jahren im Savoy Ballroom, Harlem, New York, unter Frankie Manning fand. Er verbindet viele Stile, wie u.a. Jazz, Steppen, Charleston und Breakaway, und kann energiegeladen und wild sein, aber auch ruhig und mit voller Raffinesse.


Seit ein paar Jahren hat auch Tübingen das Lindy-Fieber gepackt. Die immer weiterwachsende Szene erlaubt es uns nun unser Kursangebot, sowie unsere Tanzveranstaltungen (sog. Socials) aufzustocken. Die Level sind chronologisch nach Können gestaffelt, sodass du z.B. Level 1 besucht haben solltest, bevor du dich in Level 2 anmeldest. Falls du Fragen zum Angebot, oder v.a. zur Einteilung in das passende Level, hast, schreibe bitte eine Mail an einen der Kursleiter!


Während der Kurse werden Tanzpartner regelmäßig getauscht, um das Einschleichen von Fehlern zu vermeiden und sich auf das Tanzen mit anderen Partnern bei Socials vorzubereiten. Paaranmeldung ist zwingend erforderlich, um das Gleichgewicht zwischen „Follower“ und „Leader“ zu wahren (Weiblich/Weiblich oder Männlich/Männlich sind auch mögliche Paarungen, solange Einigung besteht, wer führt und wer folgt). Aufgrund des großen Ansturms ist die Teilnahme an den ersten drei Terminen verpflichtend – wer ohne Bescheid zu geben nicht erscheint, wird durch Leute auf der Warteliste ersetzt.


Weitere Infos zu Lindy Hop und über die Szene in Tübingen findest du unter: www.swingzeit.de


Level 1:

Du hast noch keine oder kaum Kenntnisse im Lindy Hop, aber Interesse an der Musik und Tanzkultur der 20er-50er Jahre, dann bist du hier genau richtig. In diesem Kurs lernst du die Grundlagen im Lindy Hop und Lindy Charleston. Gemeinsam legen wir den Grundstein, um bei Socials Spaß zu haben.


Level 2:

Du hast einen Anfängerkurs, z.B. Level 1, besucht, kannst die dort erlernten Figuren und Schritte anwenden und warst regelmäßig auf Socials unterwegs. Falls du außerhalb des Unisports schon einen Kurs besucht hast, solltest du folgende Figuren kennen: Lindy Hop-Figuren im 8- und 6-count wie Swing-Out und Tuck-turn, sowie im Lindy Charleston den Grundschritt und Hand-to-Hand-Charleston. Ziel des Kurses ist es Kreativität im Tanz zu fördern, dein Repertoire an Figuren zu erweitern und die Technik zu verbessern.


Level 3:

Lindy Hop ist zu einem festen Bestandteil deiner Freizeitgestaltung geworden. Du bist regelmäßig auf Socials und/oder Workshops unterwegs und möchtest deinen eigenen Stil finden und weiterentwickeln.

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
32301Level 1Mi18:00-19:00Clubhaus18.04.-29.07.Rachel Dockweiler, Daniel Marzusch30/ 40/ 50 €abgelaufen
32302Level 2Mi19:00-20:00Clubhaus18.04.-29.07.Steffen Schlag, Hannah Schäferjohann30/ 40/ 50 €abgelaufen
32303Level 3Mi20:00-21:00Clubhaus18.04.-29.07.Julia Göddel-Sand, Florian Wagner30/ 40/ 50 €abgelaufen